[Buchboxen] FairyLoot, Owlcrate, LitJoy Crate – März 2018

Drei Buchboxen durften bei mir diesen Monat einziehen und obwohl zwei davon aus den USA kamen und doch einige Zeit unterwegs waren, haben sie es diesen Monat zum ersten Mal geschafft auch noch vor Monatsende anzukommen. Perfekt! Eine Premiere für mich war diesen Monat die Owlcrate – über die habe ich bisher zwar viel gehört, aber die Boxen schienen bisher immer Hit or Miss zu sein. Aber das Thema diesen Monat war wie für mich geschaffen, also war es an der Zeit sie auszuprobieren. Neben meiner sowieso abonnierten FairyLoot habe ich außerdem meine inzwischen dritte LitJoy Crate bestellt. In allen drei Boxen waren auch drei ganz verschiedene Themen angekündigt, Dopplungsgefahr also somit ausgeschlossen und ich konnte mich auf viel Abwechslung freuen.

(Solltet ihr auf diese Boxen warten und Spoiler vermeiden wollen, rate ich vom Weiterlesen ab.) Read More

Loading Likes...

[Book Chat] The Illuminae Files – Amie Kaufman & Jay Kristoff

Illuminae hat die Büchercommunity im Sturm erobert – im Herbst 2015 bereits den englischsprachigen Raum, letzten Herbst auch hier in Deutschland. Diesen März kam auf Englisch der dritte und letzte Band der Reihe raus und ich bin in großer Hoffnung bereits eine Woche vor Veröffentlichung in unseren Thalia spaziert und siehe da, ich hatte Glück und konnte bereits Obsidio frühzeitig erwerben. Nach so langer Wartezeit möchte man aber auch keinen Tag zu viel warten!

Das Buch habe ich innerhalb weniger Tage beendet und nehme das Mal zum Anlass kurz über die gesamte Reihe zu schreiben. Denn sie hat auf jeden Fall einen großen Platz in meinem Herzen eingenommen. Ich werde hier auch nur den Klappentext des ersten Bandes veröffentlichen und bin spoilerfrei geblieben. Da ich trotzdem weiß, wie schnell sich durch Rezensionen und Kommentare bestimmte Erwartungshaltungen und Gedanken festsetzen können, die einen beim Lesen nicht aus dem Kopf gehen wollen – Lesen auf eigene Gefahr. Read More

Loading Likes...

[Book Chat] In Short – Everless, Red Rising, Howl’s Moving Castle

Mir ist vermehrt aufgefallen, dass ich einfach nicht die Zeit finde auf jedes einzelne gelesene Buch im Detail einzugehen, das ich gelesen habe. Da ich aber trotzdem auch keins auslassen möchte und man auch für die Challenges zeigen sollte, dass man die Bücher tatsächlich gelesen hat, schließe ich in Zukunft einige Bücher in kurzer Form zusammen. Den Anfang machen Everless, das ich in der FairyLoot erhalten habe, Red Rising, ein Buch mit dem ich mich schon lange schwer tue und Howl’s Moving Castle, die Vorlage zum Ghibli-Film. Read More

Loading Likes...

[Book Chat] The Loneliest Girl in the Universe – Lauren James

Dieses Buch wird eins meiner Jahreshighlights. Garantiert! Auch wenn es erst Januar ist und das Lesejahr gerade erst begonnen hat! Es hat mich von vorne bis hinten in den Bann gezogen und ich konnte es nicht aus der Hand legen. Ich hatte nicht geplant es an einem Tag durchzulesen, aber so ist es schlussendlich gekommen. Das Problem bei diesem Buch ist, dass man eigentlich absolut nichts sagen darf, weil jede Info als Spoiler gewertet werden könnte. Aber ich denke, ich habe es geschafft meine Begeisterung so gut es geht spoilerfrei zusammenfassen zu können. Und falls ihr doch keine Bewertungen lesen wollt, sage ich euch jetzt schon – lest dieses Buch! Read More

Loading Likes...

[Book Chat] Dark Matter – Blake Crouch

Ich lese nicht allzu viele Thriller, aber Dark Matter scheint auch bei den YA-Lesern gut herumgekommen zu sein. Es war mal wieder eins der Bücher, die ich im Angebot gekauft habe, aber auch die Prämisse hat mich sehr angesprochen. Im Zuge der Challenge Ran an den SuB mit Ava, bei dem wir mindestens 3 Bücher aus verschiedenen Genres lesen sollte, habe ich mich dann beschloßen Dark Matter zu meiner Auswahl hinzuzufügen. Read More

Loading Likes...

[DIY] Doctor Who – Nerd Terrarium

Als ich vor nicht einmal drei Monaten diesen Blog erstellt hatte, hätte ich nie gedacht hier einmal einen DIY-Beitrag zu veröffentlichen. Ich würde mich einfach nicht als übermäßig kreativen Menschen bezeichnen. Aber manchmal geht es doch schneller als man denkt: Man sucht noch ein Geschenk für den Geburtstag einer Freundin, lässt den Blick über den Schreibtisch schweifen und bleibt an der kleinen Mini-Tardis hängen, in der mal Minzbonbons waren. Und dann fielen sie mir wieder ein: Nerd Terrarien, bzw. “Nerdarien“! Und kurzerhand habe ich gleich selbst eins erstellt. Read More

Loading Likes...

[Book Chat] Otherworld – Jason Segel & Kirsten Miller

Jason Segel mag den meisten nur als Marshall aus How I Met your Mother bekannt sein, aber Otherworld ist nicht sein erstes Buch. Mit seiner Co-Autorin Kirsten Miller hat er bereits mehrere Jugendbücher verfasst, wobei Otherworld das erste für Young Adults ist. Und da es vom Setting her sehr an Ready Player One erinnert, musste es praktisch bei mir einziehen. Und dass es in der November LitJoy enthalten war, hat das Ganze nur noch vereinfacht! Read More

Loading Likes...

[Book Chat] Artemis – Andy Weir

Andy Weir mag dem ein oder anderen ein Begriff sein als der Autor von The Martian, das auch bereits verfilmt wurde. Den Film habe ich bis heute zwar nicht gesehen, aber das Buch habe ich wirklich genoßen. Umso erfreuter war ich, dass sein neues Buch Artemis in der aktuellen Illumicrate enthalten war. Auch Artemis ist ein Standalone und hat keine direkten Verknüpfungen zu seinem ersten Buch, aber erinnert doch inhaltlich und stilistisch sehr an sein erstes Buch. Read More

Loading Likes...

[Jahresausblick] Vorsätze & Neuerscheinungen 2018

Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr 2018! Nachdem schon 2017 so gut für mich verlief, soll es auch 2018 so weitergehen. Deswegen möchte auch ich 2018 mit einigen Zielen vor Augen starten. Dabei betreffen natürlich auch so einige diesen Blog, aber auch mein Lese- und Spielejahr. Auch einige Neuerscheinungen habe ich nächstes Jahr im Blick, die ich unbedingt lesen möchte. Read More

Loading Likes...

[Book Chat] The Thousandth Floor – Katharine McGee

Bereits Ende letzten Monat habe ich auf dem Weg in meinen Urlaub dieses Buch verschlungen, da ist es doch allerhöchste Zeit einmal einen genaueren Blick auf der Werk zu legen. Wie schon in meinen November Wrap-Up beschrieben, lässt es sich sehr gut kurz und knapp mit Gossip Girl in der Zukunft zusammenfassen. Aber werfen wir doch erst einmal einen kurzen Blick auf die Handlung:

Read More

Loading Likes...