[Buchboxen] FairyLoot, Owlcrate, LitJoy Crate – März 2018

Drei Buchboxen durften bei mir diesen Monat einziehen und obwohl zwei davon aus den USA kamen und doch einige Zeit unterwegs waren, haben sie es diesen Monat zum ersten Mal geschafft auch noch vor Monatsende anzukommen. Perfekt! Eine Premiere für mich war diesen Monat die Owlcrate – über die habe ich bisher zwar viel gehört, aber die Boxen schienen bisher immer Hit or Miss zu sein. Aber das Thema diesen Monat war wie für mich geschaffen, also war es an der Zeit sie auszuprobieren. Neben meiner sowieso abonnierten FairyLoot habe ich außerdem meine inzwischen dritte LitJoy Crate bestellt. In allen drei Boxen waren auch drei ganz verschiedene Themen angekündigt, Dopplungsgefahr also somit ausgeschlossen und ich konnte mich auf viel Abwechslung freuen.

(Solltet ihr auf diese Boxen warten und Spoiler vermeiden wollen, rate ich vom Weiterlesen ab.) Read More

Loading Likes...

[Book Chat] In Short – The Thief’s Daughter, Night School, The Falconer

So langsam wird es Zeit, dass ich auf meinem Blog zu den gelesenen Büchern im März komme! Während alle dieses Wochenende auf der LBM verbringen (oder auch nicht, was man so von dem Schneechaos hört), habe ich die Zeit genutzt einmal ordentlich in die Tasten zu hauen. Dieses Mal sind die Bücher wieder bunt gemischt mit einer Fantasy-Welt, einem Internats-Setting und schließlich einem Steampunk-Schottland.
Read More

Loading Likes...

[Game Chat] Atelier Sophie: The Alchemist of the Mysterious Book

Die Atelier-Spiele ist eine alteingesessene Spiele-Reihe aus Japan, in denen es darum geht sich die Kunst der Alchemie anzueignen. Die Reihe ist in Japan so beliebt, dass so gut wie jedes Jahr ein neuer Teil erscheint. Auch im Westen hat die Reihe eine treue Fangemeinde erlangt, sodass auch jeder Teil hierzulande erscheint, wenn auch nur auf Englisch und Japanisch. Ich selber habe bisher noch kein einziges Atelier-Spiel angerührt, auch wenn ich es seit Jahren mal vorhatte. Als ich dann aber recht günstig den recht aktuellen Teil Atelier Sophie: The Alchemist of the Mysterious Book in die Hände bekommen habe, habe ich meine Chance gesehen.
Read More

Loading Likes...

[Buchboxen] FairyLoot, Lesekatzen-Buchbox, Illumicrate – Februar 2018

Nachdem es letzten Monat für mich nur eine Buchbox gab, konnte ich mich im Februar wieder auf drei Stück freuen! Neben der FairyLoot war es auch wieder Zeit für die vierteljährliche Illumicrate, aber auch bei der deutschen Lesekatzen-Buchbox habe ich wieder zugegriffen, da ein Fantasy-Buch angekündigt war. Da die Illumicrate diesen Monat etwas verspätet ankam, weil die Items nicht in die normale Box gepasst hatten und erst größere Boxen bestellt werden mussten, kommt auch dieser Post etwas verspätet. Aber um eins vorneweg zu nehmen, das Warten auf die Illumicrate hat sich definitiv gelohnt!

(Solltet ihr auf diese Boxen warten und Spoiler vermeiden wollen, rate ich vom Weiterlesen ab.) Read More

Loading Likes...

[Book Chat] In Short – Der Geheime Zirkel, The Seven Sisters, Silber 3

Nachdem ich die letzten Monate wirklich sehr viele Highlights gelesen habe, musste ich früher oder später auch mal wieder enttäuscht werden. Aber das ist auch in Ordnung, ich hatte schon Angst die Bücher allgemein viel zu gut zu bewerten. Mit Der Geheime Zirkel habe ich der Autorin Libba Bray eine Chance gegeben, mit den Seven Sisters habe ich mich auf Zeitreise nach Brasilien begeben und mit Silber: Das dritte Buch der Träume habe ich den letzten Teil der Trilogie von Kerstin Gier gelesen. Und leider haben mir nicht alle davon gefallen.
Read More

Loading Likes...

[Book Chat] In Short – Hero at the Fall, Verliere mich. Nicht., Silber 2

So langsam hänge ich ganz schön hinterher, was meine Bücher angeht. Es warten bestimmt noch fünf weitere Bücher darauf, über sie geschrieben zu werden! Zeit also für die nächsten Bücher in aller Kürze. Dieses Mal handelt es sich bei allen Büchern um Fortsetzungen, solltet ihr die Vorgänger noch nicht gelesen habe, könntet ihr etwas gespoilert werden. Mit Hero at the Fall hat eine grandiose Trilogie ihren Abschluss gefunden, das heiß ersehnte Verliere mich. Nicht. musste auch ganz spontan noch in meine Leseplanung eingeschoben werden, damit ich nicht verrückt werde, und das zweite Buch der Silber-Trilogie habe ich erneut auf meinem Arbeitsweg als Hörbuch genoßen.
Read More

Loading Likes...

[Book Chat] The Cruel Prince – Holly Black

In meiner FairyLoot vom Januar habe ich The Cruel Prince von Holly Black erhalten, was ja für viele auch eines der meist erwarteten Bücher 2018 war. Da ich von Holly Black bisher noch kein Buch gelesen habe und ich auch zu den Faerie keine besonders innigen Verbindungen habe, hielt sich meine Vorfreude in Grenzen. Der Klappentext hat mich aber durchaus angesprochen und ich habe mich von vornherein auf eine schöne Hate-to-Love-Geschichte eingestellt. Was ich jedoch bekommen habe, war noch soviel mehr! Read More

Loading Likes...

[Book Chat] In Short – Berühre mich. Nicht., Silber, The Queen’s Poisoner

Ich lese mal wieder mehr, als dass ich zum Schreiben komme. Aber was soll man bei diesen ganzen spannenden Büchern auch machen? Dieser Beitrag wird mal wieder bunt gemischt – mit The Queen’s Poisoner ist ein High-Fantasy-Buch dabei, mit Silber – Das erste Buch der Träume ein Jugendbuch mit Fantasy- und Mystery-Elementen und schließlich das inzwischen überall bekannte Berühre mich. Nicht. als New Adult.
Read More

Loading Likes...

[Book Chat] In Short – Everless, Red Rising, Howl’s Moving Castle

Mir ist vermehrt aufgefallen, dass ich einfach nicht die Zeit finde auf jedes einzelne gelesene Buch im Detail einzugehen, das ich gelesen habe. Da ich aber trotzdem auch keins auslassen möchte und man auch für die Challenges zeigen sollte, dass man die Bücher tatsächlich gelesen hat, schließe ich in Zukunft einige Bücher in kurzer Form zusammen. Den Anfang machen Everless, das ich in der FairyLoot erhalten habe, Red Rising, ein Buch mit dem ich mich schon lange schwer tue und Howl’s Moving Castle, die Vorlage zum Ghibli-Film. Read More

Loading Likes...

[Buchbox] FairyLoot – Januar 2018

Die FairyLoot kaufe ich mir inzwischen regelmäßig seit letzten August und bisher hat mich noch keine Box vollends enttäuscht. Dieser Box habe ich jedoch nicht ganz so freudig entgegen gefiebert, wie ich es oft bei anderen Boxen getan habe. Der Grund dafür liegt an Sarah J. Maas – ich habe ihre Throne of Glass-Reihe gelesen und stehe ihr mit starker Hassliebe gegenüber. Von der ACOTAR-Reihe von ihr entferne ich mich eigentlich ganz gerne und umgehe jeglichen Hype. Bei dieser Box sollten ja besonders viele Goodies zu ihren Reihen dabei sein, weswegen ich bei dieser Ankündigung nur mit den Augen gerollt habe. Leider findet man aktuell fast in jeder deutschen und englischen Buchbox Goodies zu ihren Reihen, dabei würde ich mir manchmal etwas mehr Vielfalt wünschen. Aber gut, kommen wir zur Januar-FairyLoot, denn die hatte für mich einige positive Überraschungen parat!

(Solltet ihr noch auf diese Boxen warten und Spoiler vermeiden wollen, rate ich vom Weiterlesen ab.)

Read More

Loading Likes...