Leselaunen

[Leselaunen] Von Norwegen und meinen Urlaubslektüren

Ich bin zurück aus meinen Urlaub und kann sagen – dieser war erfolgreich! Insgesamt habe ich 10 Bücher gelesen, wovon 8 von meinem SuB stammten, sowie 20 Stunden in meinen Nintendo 3DS investiert. Zusätzlich gab es für mich außerdem viel Natur und Bewegung in den wunderschönen Fjorden Norwegens!

(Eine Aktion von Trallafittibooks)

Aktuelle Bücher

Beendet

Jyn, die Rebellin – Beth Revis
A Thousand Perfect Notes – C.G. Drews
God’s Kitchen – Margit Ruile
State of Sorrow – Melinda Salisbury
Hundeherz – Kerstin Ekman
Walled City – Ryan Graudin
The Bands of Mourning (Mistborn #6) – Brandon Sanderson
Leichenblässe – Simon Becket
The Handmaid’s Tale – Margaret Atwood
Prince of Thorns (The Broken Empire #1) – Mark Lawrence

Lesetechnisch war mein Urlaub also wirklich sehr erfolgreich! Wir haben zwar viel unternommen, aber trotzdem war abends und auf den Fahrten sehr viel Zeit mich in meine Bücher zu vertiefen. Auch die Fährüberfahrt von Kiel nach Oslo und zurück hat mir sehr viel Lesezeit verschafft. Meine zwei Highlights waren wohl A Thousand Perfect Notes, das zwar eigentlich nicht mein Genre ist, mich aber trotzdem sehr berührt hat, sowie State of Sorrow. Letzteres hat zwar seine Längen, aber trotzdem auch sehr viele frische Ideen, die mich an das Buch gefesselt haben.

Momentane Lesestimmung

Ich bin ehrlich gesagt etwas erschöpft von so vielen Büchern, weshalb ich mich wohl erstmal etwas zurückhalten werde bzw. anderen Hobbys nachgehe. Das aber nur aus Vorsicht um nicht in eine eventuelle Leseflaute abzurutschen. Gleichzeitig habe ich aber trotzdem sehr viel Lust meinen SuB weiterhin abzubauen, aber eine kleine Pause ist wohl nötig.

Bewegtbild

Fire Emblem: Echoes – Shadows of Valentia

Neben meinen Büchern konnte ich während meines Urlaubs außerdem knapp 20 Stunden in dieses Spiel investieren. Ich bin knapp vor Ende des vierten Kapitels, habe auch einige Nebenquests erfüllt und bin schon gespannt wie die Story sich weiter entwickeln wird. Es kann mich bisher nicht so packen wie Fire Emblem: Awakening, trotzdem gefällt es mir bisher sehr gut.

Pokémon Go

Letzte Woche habe ich zum ersten Mal seit einem Jahr wieder richtig intensiv Pokémon Go gespielt! Nachdem sich bei mir damals auch eher Lustlosigkeit eingestellt hatte, hat sich das Spiel inzwischen doch recht gut aufgebaut, um Langzeitmotivation zu schaffen. Durch die vielen Wanderungen in Norwegen konnte ich Unmengen an Eiern ausbrüten und Pokémon fangen. Ich bezweifle etwas, dass sich das im Arbeitsalltag so weiterführen lässt, also mal schauen wie lange diese Spielemotivation anhält. (Mein Trainercode ist übrigens 8143 6314 4460, falls hier jemand auf der Suche nach In-Game-Freunden ist!)

Pokémon Quest

Nicht ganz so intensiv habe ich hingegen Pokémon Quest gespielt. Bisher kann es mich einfach noch nicht halten, auch wenn ich das Spielprinzip bisher ganz okay finde. Ich denke ich muss mich noch etwas mehr damit beschäftigen, bis ich den Dreh raushabe.

Kiss Me First

Die Prämisse hatte mich ja etwas an Ready Player One erinnert, aber unterschiedlicher können die beiden Produktionen dann doch nicht sein. Diese Serie ist verwirrend… seltsam. Ich befürchte es ist einfach vom Genre her nicht so meins, da ich auch etwas ganz anderes erwartet habe. Mir ist es dann doch leider etwas zu viel des Guten. Während ich das hier schreibe, schaue ich gerade die letzte Folge, ich bin trotzdem gespannt wie das Ganze nun noch ausgeht. Ich nehme einfach mal an, dass ich danach nur noch verwirrter bin als jetzt schon.

Zitat der Woche

I think maybe we die every day. Maybe we’re born new each dawn, a little changed, a little further on our road. When enough days stand between you and the person we were, you’re strangers. Maybe that’s what growing up is. Maybe I have grown up.

Prince of Thorns – Mark Lawrence

Und sonst so?

Heute Mittag bin ich also von zwei Wochen Wandern in Norwegen zurückgekommen und ich bin total erschöpft. Wie es nun mal so ist, bräuchte ich jetzt eigentlich noch einen Urlaub vom Urlaub. Insgesamt hatten wir vier längere Stopps und sind mit der Fähre über Nacht nach Oslo und zurückgefahren, was ganz schön geschlaucht hat. Norwegen an sich ist natürlich wunderschön und hat richtig viele Highlights zu bieten. Die Natur ist der Wahnsinn, aber darüber werde ich wann anders nochmal berichten. Ich bin auf jeden Fall mehr als bereit wieder zum Alltag zurückzukehren und mich in Arbeit zu stürzen! Diese Woche geht es gleich wieder ganz geschäftig zu – ich habe nicht nur einen neuen, spannenden Kunden, sondern werde Dienstag und Mittwoch außerdem mal wieder nach München fliegen für Events, Termine & Co. Von Ausruhen also erstmal keine Rede.

Loading Likes...

5 Comments

  • Christin

    Oh. Gott. So. Schön.
    Ehrlich!
    Neben Schottland und Irland, ist Skandinavien eine Ecke, wo ich unbedingt mal hin möchte.
    Die Landschaft ist so ein Traum!

    Und die Sache mit dem Urlaub, nach dem Urlaub kenn ich. Deshalb plan ich meinen Urlaub auch immer so, dass ist mindestens 1-2 Tage für mich hab, bevor der Alltag wieder losgeht 😀

    • Anja

      Ich bin auch so ein Fan der nordischen Länder 🙂 Letztes Jahr war ich in Irland und vorletztes Jahr in Schottland. Landschaftsfans werden da oben so glücklich! Mehr Fotos folgen noch!

      Das werde ich das nächste Mal auch machen, aber dieses Mal hatte mein Vater die komplette Planung übernommen, weil ich mich bei meinen Eltern nur drangehangen habe für den Urlaub. Dafür habe ich jetzt die letzten beiden Wochen noch so etwas wie Urlaub vom Internet drangehangen, das hat geholfen 😀

  • Nicci Trallafitti

    Hey!
    Urlaub vom Urlaub fände ich auch immer toll, ebenso eine kleine Wiedereingliederung auf der Arbeit, sodass man es ganz langsam angehen lassen kann erstmal 😀
    Ich sehe mich schon einen Nintendo kaufen. Bisher konnte ich damit nie viel anfangen, ich hatte auch keinen Gameboy früher. Aber irgendwie reizt mich das schon.
    Da hast du ja echt einiges gelesen. Mich interessiert besonders deine Meinung zu God’s Kitchen, das fand ich ja ziemlich cool.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Anja

      Hi Nicci,
      ja, das fände ich auch beides toll! Ich habe jetzt sozusagen noch einen kleinen Urlaub vom Internet drangehangen (hab ja auch nicht in der Zeit gepostet :D), weil dann doch wieder so viel los war. Etwas geholfen hat es dann zumindest.

      Mach das unbedingt! So teuer sind die Dinger ja auch nicht mehr und es gibt einfach sooo viel zu entdecken. Ich habe von keiner Konsole so viele Spiele wie vom DS 😉

      Liebe Grüße
      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.