FanfreuDAY

[FanfreuDAY] Das Elbenwald-Festival

Eigentlich wollte ich meine neue Reihe FanfreuDAY mit einem Spielebeitrag einläuten, aber da ich festgestellt habe, dass bereits in zwei Monaten das Elbenwald-Festival stattfindet, muss ich die Gelegenheit doch einmal nutzen hiervon zu berichten!

Ich erhalte für diesen Beitrag keine Bezahlung in irgendeiner Art und Weise und Elbenwald weiß auch nicht, dass ich diesen Beitrag verfasse! Da ich aber selber absolut überzeugt von dem Event bin, jedoch nur durch Zufall auf das Event aufmerksam geworden bin, möchte ich diese Chance nutzen das Event etwas mehr unter die Leute zu bringen. Das ging leider nicht nur mir so, sondern auch einigen meiner Freunde, die ich glücklicherweise auch noch zur Teilnahme begeistern konnte. Was alles geboten, hört sich für mich wirklich spitzenmäßig an und ich freue mich schon sehr darauf!

Was ist das Elbenwald-Festival?

Kurz gesagt – es ist ein Event für uns! Eine Mischung aus Musik-Festival und den bekannten Fan-Conventions, das über mehrere Tage verteilt uns Nerds glücklich machen wird. Mit unzähligen bekannten Stars, Musik-Acts, Lesungen und Workshops gibt es so viele Angebote, dass ich es fast bedauere mich nicht zweiteilen zu können.

Vom 09. bis 11.08.2018 seid ihr mit 139€ dabei, womit es preislich jeden Fall auf normalem Festival-Niveau liegt. Ganz neu ist übrigens das Tagesticket – nachdem viele den Wunsch geäußert haben auch nur einen Tag kommen zu wollen, hat man sich letzte Woche dazu entschieden das Tagesticket für 69€ anzubieten.

Wer kommt denn alles?

Tom Felton aka Draco Malfoy wird nicht nur für Fotos und Autogramme vor Ort sein, sondern auch musikalisch auftreten! Auch Evanna Lynch aka Luna Lovegood konnte vor Kurzem noch dazu gewonnen werden. Kristian Nairn (Hodor aus Game of Thrones) wird als DJ auflegen, ein Orchester wird die besten Filme-Soundtracks vertonen und sogar die wunderbare Coldmirror wird da sein! Und ganz neu mit dabei: Jamie Campbell Bower und seine Punkrock-Band Counterfeit.

Bücherfans dürfen sich auf Tommy Krappweis, Wolfgang Hohlbein, Thomas Finn und David Nathan freuen.

Die Liste an Schauspielern, YouTubern und Band geht natürlich noch weiter. Die komplette Liste findet ihr hier! Mehr Ankündigungen werden noch folgen, auch die Preise für Fotos und Autogramme stehen noch aus. Immerhin steht inzwischen auch ein ungefähres Programm fest, falls man nur an einem Tag kommen kann und noch abschätzen muss welcher sich für einen mehr lohnt.

Und was macht man da sonst so?

Es bleiben keine Wünsche offen! Harry Potter-Fans können am Unterricht teilnehmen und ihr Verteidigung gegen die dunklen Künste– sowie Zaubertränke-Wissen auffrischen. Aber auch für Quidditch wird gesorgt. In den Workshops kann man außerdem denn Umgang mit Bogen und Schwert lernen, an seinen Tanz- und Schauspielkünsten arbeiten oder sich künstlerisch beim Comiczeichner bestätigen. Die Stars werden natürlich auch für ein Q&A bereitstehen, das eigene Wissen kann man im Nerd-Pub-Quiz testen. Sogar mit Specialausgabe für alle Harry Potter-Fans!

Film-Fans kommen beim Filme-Marathon auf ihre Kosten und schließlich gibt es mehr als genügend musikalisches Programm. Neben den bereits genannten Stars wie Tom Felton und Kristian Nairn werden auch Bands wie Versengold, Gloryhammer und Fiddler’s Green auftreten, für Fans der orchestralen Untermalung hat ein Film-Orchester die größten Highlights zusammengestellt.

Wo schläft man da und wie komme ich dahin?

Das eigene Zelt kann man kostenlos aufschlagen und gegen eine Plakette auch gegen geringes Entgelt mit dem Wohnmobil vorbeischauen, aber wer es etwas gemütlicher haben möchte oder kein eigenes Zelt hat, kann sich auch gegen Aufpreis eine von den fertigen Unterkünften aussuchen. Diese reichen von einfachen Zelten mit Luftmatratzen zu etwas festeren Unterkünftigen mit richtigen Matratzen und Stromanschluss. Platz und Möglichkeiten scheint es auf jeden Fall genug zu geben!

Stattfinden tut das ganze im Eventpark Luhmühlen:

Eventpark Luhmühlen
Westergellerser Heide
21394 Westergellersen

Wer kein eigenes Auto hat, kann sich auch ganz bequem per Shuttle vom Hauptbahnhof Lüneburg abholen lassen. Noch bequemer geht es sogar per Shuttle aus verschiedenen Großstädten Deutschland. Ab Hamburg sind es nur 24€ für Hin- und Rückfahrt, ab München 79€. Also auch für die ganz fernen Reisenden wird gesorgt.

Schlusswort

Ich weiß, dass sich dieser Beitrag wirklich sehr nach reiner Werbung anhört, aber nachdem ich nun schon bereits mehrere Bekanntenkreise auf die Veranstaltung aufmerksam gemacht habe, die alle noch nichts von dem Festival gehört haben, musste ich diese Gelegenheit doch wirklich nutzen. Am besten ihr lest euch selbst einmal die ganzen Informationen durch, die auch in typischer Elbenwald-Manier geschrieben wurden. Das Event scheint einfach genau meinen Geschmack zu treffen, weshalb ich auch nur zu gern einmal die Werbetrommel rühre. Mein Urlaub und Ticket sind jedenfalls gesichert und ich kann wirklich gar nicht oft genug betonen, wie sehr ich mich auf diese Tage freue.

Was haltet ihr vom Elbenwald-Festival?

Loading Likes...

9 Comments

  • Nicci Trallafitti

    Hey!
    Ich habe vorher tatsächlich auch noch nichts davon gehört, das klingt ja ganz cool.
    Mich würde natürlich vor allem der Harry Potter Aspekt reizen 🙂

    Dir wünsche ich super viel Spaß & eine zauberschöne Zeit!

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Anja

      Hallo Nicci,
      na dann habe ich meine Mission doch erfüllt 😉
      Ja, vor allem Harry Potter-Fans werden hier auf ihre Kosten kommen, auf den freue ich mich auch ganz besonders!

      Vielen Dank!

      Liebe Grüße
      Anja

  • Minako

    Jetzt habe ich es endlich auch mal wieder auf deinen Blog geschafft! 😀

    Höä, das Festival kannte ich auch noch nicht! Beim Durchlesen kam mir mehr und mehr der Gedanke, dass meine Schwester für dieses Festival geboren sein muss. Sie LIEBT Harry Potter, ist fast schon eine Obsession hihi. Ich glaube, sie wartet bis heute auf ihre Eule 😛 Aber ich habe ja auch noch Hoffnungen auf eine Einladung nach Hogwarts haha.
    Ist echt mega cool, dass Tom Felton kommt! Der ist privat ja auch (Gott sei Dank) ganz anders als sein platinblondes Alter Ego.
    Für das Festival habe ich leider keine Zeit 🙁 Aber du schreibst bestimmt etwas darüber, wenn du zurück kommst, oder? 🙂
    Liebe Grüße!

    • Anja

      Mission erneut erfüllt, haha!
      Ich glaube ich würde mich auch sehr gut mit deiner Schwester verstehen, meine Harry Potter-Liebe geht auch ganz tief! Kommt auch daher, da ich mir mit Harry Potter den Geburtstag Teile 😛 Meine Eltern haben es leider verpasst mir besonders unter diesen Umständen einen Brief zu meinem 11. Geburtstag zu schenken, das wäre DIE Gelegenheit gewesen. Aber gut, die Hoffnung auf eine rechte Einladung stirbt ja bekanntlich zuletzt 😉
      Auf Tom Felton freue ich mich auch besonders! Ich hoffe die Preise für Fotos und so kommen bald raus, das ein oder andere werde ich auf jeden Fall mitnehmen. Sozusagen als leicht verzögertes Geburtstagsgeschenk an mich selbst 🙂
      Sehr schade! Vielleicht schafft es ja deine Schwester? Aber ich werde natürlich ausführlich berichten, an so etwas muss ich euch natürlich teilhaben lassen 🙂

      LG
      Anja

      • Minako

        Nice, mit Harry Potter Geburtstag haben 🙂 Aber das steht ja auch auf deiner „Über mich“ Seite hehe
        Warst du schon im Harry Potter Park in… Orlando, glaube ich? Das ist so ziemlich das Traumziel meiner Schwester und mir. Ich würde so gern meinen eigenen Zauberstab „ziehen“ und ein Butterbier trinken xD Schon verrückt, was so ein bisschen Literatur mit einem anrichten kann.
        Mensch, da haben deine Eltern echt eine tolle Chance verpasst. Mit so einer abgerichteten Eule wär das bestimmt was geworden 😀 Aber nie die Hoffnung aufgeben hihi

        Mal sehen, was die Fotos kosten, Tom Felton schätze ich da schon relativ hoch ein. Aber ist es als Fan bestimmt wert 😉
        Na dann freue ich mich auf deinen Beitrag!

        Liebe Grüße 🙂

        P.S. Spielst du eigentlich das Harry Potter Smartphone Spiel? Soll ja eher meh sein. Hab es mir gar nicht installiert.

        • Anja

          Ja, damit rühme ich mich immer etwas xD Kann man ja auch mal hervorheben! In dem Park war ich tatsächlich noch nicht, aber da es inzwischen auch in Osaka in den Universal Studios ein Hogwarts gibt, werde ich das im November besuchen! Einer der Gründe, warum ich nochmal einen Abstecher über Japan mache 😉 Dann drücke ich euch mal die Daumen, dass ihr das Ziel bald erfüllen könnt, das ist bestimmt richtig cool da!

          Das denke ich auch, aber ich werde auf jeden Fall das ein oder andere mitnehmen. Neben Tom Felton, will ich eigentlich auch Evanna Lynch und Coldmirror sehen, Kristian Nairn hat auch was 😀

          Ich habe das Spiel angefangen, aber es ist so mies… Ich habe nicht mal das erste Jahr beendet. Bei mir dümpelt sogar noch ein Beitrag als Entwurf rum “Warum Harry Potter Mystery ein schlechtes Spiel ist”, aber ob ich das mal fertig bekomme ^^” Du verpasst wirklich gar nichts! Ich erhoffe mir mehr Spaß mit Wizards Unite.

          • Minako

            Ich hab mit Stephen Hawking Geburtstag 😛 Bzw. hatte 🙁
            Osaka klingt noch viel cooler, dann merke ich mir das mal! In die USA will ich nämlich gar nicht so dringend. Berichte dann von deinen Eindrücken!

            Stimmt, dass Coldmirror auch kommt, hat mir eine Freundin erzählt. Wird bestimmt mega!

            Schreib unbedingt den Artikel! 😀 Auch wenn die Bewertungen im Store wahrscheinlich schon Bände sprechen. Wizards Unite packt mich bisher auch nicht recht, da ich Pokémon Go nicht gespielt habe/spiele. Aber vielleicht schaue ich mal rein, wenn es veröffentlicht wird 🙂

  • Anonymous

    Ich wusste noch gar nichts von dem Festival, deshalb finde ich es super, dass du darüber berichtet hast, zumal ich den Ticket Preis echt in Ordnung finde. Habe da bei den gängigen Conventions zu Riverdale, Vampire Diaries usw. schon wesentlich hörere Preise gesehen bzw. sind die da echt überzogen und man hat nicht ganz so viel Programm, da es sich ja eher auf Panels, Autogramme und Bilder beschränkt. Somit finde ich das ne tolle Sache, wo viel geboten wird, auch abseits der Fotostunden und Fragerunden.

    Dankeschön Anja für das liebe Kompliment <3. Man hätte die Figuren einfach etwas älter machen müssen, dann hätten sie nun manche der Probleme nicht aber würden dann halt auch ne komplett andere Zielgruppe anvisieren.

    Stimmt, Veronica hat mich auch oft gestört, aber zumindest das Ende fand ich dann versöhnlich. Generell ist sie so aber zu einem Plot Device verkommen, denn sie wurde so genutzt, wie man es gerade mal brauchte und wenn man sie halt auf der Seite ihres Dad brauchte, dann war das so, auch wenn es logisch keinen Sinn macht. Dabei könnte die Figur unglaublich toll sein, da Veronica ja doch sehr selbstbewusst daherkommt und sich nichts gefallen lässt, das mochte ich in Staffel Eins so an ihr und damit war sie auch ein Vorbild für junge Mädels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.