[Buchboxen] FairyLoot, Owlcrate – April 2018

Am Wochenende kam nun auch endlich die April FairyLoot an, nachdem sich ein Item sehr verspätet hatte. Es ist also an der Zeit überhaupt einen Blick auf die Boxen aus April zu werfen. Letzten Monat habe ich zu meinem FairyLoot Abo auch noch einmal die Owlcrate bekommen, da mich das Buch sehr interessiert hatte. Auch wenn mir die Boxen sehr gefallen, habe ich beide Abos erstmal storniert. Das liegt aber nicht an den Boxen, sondern daran, dass ich aktuell lieber etwas mehr Geld für meine Reise im Herbst anspare. Und mit internationalem Versand schlagen nun mal doch mehrere Boxen pro Monat ein Loch in mein Konto. Deswegen wird es nächsten Monat erstmal nur die Illumicrate für mich geben, danach schauen wir mal. Aber nun zurück zu den Boxen aus April!

(Solltet ihr auf diese Boxen warten und Spoiler vermeiden wollen, rate ich vom Weiterlesen ab.)

FairyLoot – „Whimsical Journeys“

Inhalt:

The ancient land of Éirinn is mired in war. Ciara, Princess of Mide, has never known a time when Éirinn’s kingdoms were not battling for power, or Northmen were not plundering their shores.

The people of Mide have thankfully always been safe because of Ciara’s unearthly ability to control her enemies’ minds and actions. But lately, a mysterious crow has been appearing to Ciara, whispering warnings of an even darker threat. Although her clansmen dismiss her visions as pagan nonsense, Ciara fears this coming evil will destroy not just Éirinn, but the entire world.

Then the crow leads Ciara to Leif, a young Northman leader. Leif should be Ciara’s enemy, but when Ciara discovers that he, too, shares her prophetic visions, she knows he’s something more. Leif is mounting an impressive army, and with Ciara’s strength in battle the two might have a chance to save their world.

With evil rising around them, they’ll do what it takes to defend the land they love…even if it means making the greatest sacrifice of all. (Quelle)

Bewertung

Da hat FairyLoot die Box aber auch wieder bis oben hin vollgepackt! Diese Box hat mir wirklich wahnsinnig gut gefallen, auch wenn ich kein Riesenfan der Fandoms bin. Aber ich habe ja sowieso eine Vorliebe für praktische Items und da kommt der Becher (natürlich für Tee statt Kaffee) und der Beutel ganz recht. Und es ist als ob FairyLoot gewusst hätte, dass es mich bald wieder auf Reisen verschlägt – der Anhänger wird auf jeden Fall seinen Platz an meinem Reiserucksack finden. Außerdem fand ich es super, dass sie die Kerze dieses Mal wieder auf das enthaltene Buch abgestimmt haben, auch wenn ich erstmal stark in meinem Kopf kramen musste, wer denn Leif sei. Aber man möchte ja auch nicht zu früh auf die Spoilerkarte schauen. Diese Box war auf jeden Fall eine der besten, die bisher von FairyLoot bekommen habe. Deswegen finde ich es auch schade, dass ich mein Abo erstmal unterbreche, aber sobald mich das enthaltene Buch und die Fandoms wieder ansprechen, werde ich nicht zögern und mein Abo wieder reaktivieren.

Owlcrate – „Shadows & Secrets“

Inhalt:

Welcome to the City of Sin, where casino families reign, gangs infest the streets…
and secrets hide in every shadow.

Enne Salta was raised as a proper young lady, and no lady would willingly visit New Reynes, the so-called City of Sin. But when her mother goes missing, Enne must leave her finishing school—and her reputation—behind to follow her mother’s trail to the city where no one survives uncorrupted.

Frightened and alone, her only lead is a name: Levi Glaisyer. Unfortunately, Levi is not the gentleman she expected—he’s a street lord and a con man. Levi is also only one payment away from cleaning up a rapidly unraveling investment scam, so he doesn’t have time to investigate a woman leading a dangerous double life. Enne’s offer of compensation, however, could be the solution to all his problems.

Their search for clues leads them through glamorous casinos, illicit cabarets and into the clutches of a ruthless mafia donna. As Enne unearths an impossible secret about her past, Levi’s enemies catch up to them, ensnaring him in a vicious execution game where the players always lose. To save him, Enne will need to surrender herself to the city…

And she’ll need to play. (Quelle)

Bewertung

Auch wenn die Box des Aprils für mich nicht an die aus März rankommt, war sie doch rundum eine zufrieden stellende Box. Das große Highlight war natürlich der Crooked KingdomKissenbezug! Die Werke von Leigh Bardugo haben mich bisher ausnahmslos begeistert und die Grishawelt liebe ich sehr. Die Bleistifte sind zwar ganz nett, aber für machen die kleinen Aufdrucke jetzt auch nicht sooo viel her. Den Kaffee werde ich wohl verschenken, da ich leider gar keinen Kaffee trinke, auch wenn sich die Geschmacksrichtung sehr gut anhört. Die Seife findet auf jeden Fall ihren Platz in meinem Badezimmer, denn der Geruch allein ist schon großartig. Und dass Ace of Shades immer mal wieder mit Six of Crows verglichen wird, steigert natürlich die Vorfreude in das Buch zu steigen. Trotzdem trauere ich dem Abo erstmal nicht hinterher, da in den nächsten Büchern wohl auch viele Contemporary Bücher drin sein werden, die meistens nicht so meins nicht.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar