[Buchboxen] FairyLoot, Owlcrate, LitJoy Crate – März 2018

Drei Buchboxen durften bei mir diesen Monat einziehen und obwohl zwei davon aus den USA kamen und doch einige Zeit unterwegs waren, haben sie es diesen Monat zum ersten Mal geschafft auch noch vor Monatsende anzukommen. Perfekt! Eine Premiere für mich war diesen Monat die Owlcrate – über die habe ich bisher zwar viel gehört, aber die Boxen schienen bisher immer Hit or Miss zu sein. Aber das Thema diesen Monat war wie für mich geschaffen, also war es an der Zeit sie auszuprobieren. Neben meiner sowieso abonnierten FairyLoot habe ich außerdem meine inzwischen dritte LitJoy Crate bestellt. In allen drei Boxen waren auch drei ganz verschiedene Themen angekündigt, Dopplungsgefahr also somit ausgeschlossen und ich konnte mich auf viel Abwechslung freuen.

(Solltet ihr auf diese Boxen warten und Spoiler vermeiden wollen, rate ich vom Weiterlesen ab.)

FairyLoot – „Memorable Moments“

Inhalt:

  • State of Sorrow von Melinda Salisbury (+ Autogrammkarte, Autorenbrief, Postkarte)

Sorrow – for that is all she brings us.

A people laid low by grief and darkness.
A cut-throat race for power and victory.
A girl with everything and nothing to lose…

By day, Sorrow governs the Court of Tears, covering for her grief-maddened father, who has turned their once celebrated land into a living monument for the brother who died before she was born.

By night, she seeks solace in the arms of the boy she’s loved since childhood. But one ghost won’t stop haunting her, and when enemies old and new close ranks against her, Sorrow must decide how far she’s willing to go to win… (Quelle)

Bewertung

Kurz gesagt fand ich die Box einfach nur okay – nicht die beste, aber nicht die schlechteste Box, die ich bisher bekommen habe. Das enthaltene Buch war mir bereits vorher bekannt und ich muss ehrlich sagen, dass ich mich sehr darüber freue! Ich habe letztes Jahr die Sin Eater’s Daughter-Reihe von Melinda Salisbury gelesen und die hat mir auch sehr gut gefallen! Dem Kork-Wimpel stehen die meisten ja recht kritisch gegenüber, aber ich fand die Idee eigentlich gar nicht schlecht und da ich im April umziehe, kann ich jegliche Deko ganz gut gebrauchen. Mal schauen wie und wo ich es einsetzen werde. Die meisten werden sich wohl am meisten über den Schal gefreut haben, aber da ich kein riesiger Fan von den Mortal Instruments bin, werde ich wohl erstmal schauen, ob ich es selbst tragen oder weiter verschenken werde. Worauf ich auch gespannt bin ist die heiße Schokolade – die letzte aus der Septemberbox fand ich ehrlich gesagt ziemlich eklig, daher Daumen drücken, dass diese überzeugen wird!

 

Owlcrate – „Across the Galaxy“

Inhalt:

  • Heart of Iron von Amy Poston (unterschrieben mit lila Buchseiten + Autorenbrief, Charakterposter)

Seventeen-year-old Ana is a scoundrel by nurture and an outlaw by nature. Found as a child drifting through space with a sentient android called D09, Ana was saved by a fearsome space captain and the grizzled crew she now calls family. But D09—one of the last remaining illegal Metals—has been glitching, and Ana will stop at nothing to find a way to fix him.

Ana’s desperate effort to save D09 leads her on a quest to steal the coordinates to a lost ship that could offer all the answers. But at the last moment, a spoiled Ironblood boy beats Ana to her prize. He has his own reasons for taking the coordinates, and he doesn’t care what he’ll sacrifice to keep them.

When everything goes wrong, she and the Ironblood end up as fugitives on the run. Now their entire kingdom is after them—and the coordinates—and not everyone wants them captured alive.

What they find in a lost corner of the universe will change all their lives—and unearth dangerous secrets. But when a darkness from Ana’s past returns, she must face an impossible choice: does she protect a kingdom that wants her dead or save the Metal boy she loves? (Quelle)

  • Hannah Donnelly (The Illuminae Files) Kerze von Wick & Fable
  • Mini-Funko von Guardians of the Galaxy – Nebula
  • Star Wars Lesezeichen von Lexy Olivia
  • Infinity Scarf
  • Lunar Chronicles Tasse von Sasha Natasha

Bewertung

Ich bin ja ein ganz großer Fan von YA Sci-Fi und dann auch noch von Amy Poston, der Autorin von Geekerella (das ich letztens erst wieder fangirlen musste)? Immer her damit! Die Owlcrate war ja für mich von vorne bis hinten eine positive Überraschung. Owlcrate soll mit seinen Boxen ja entweder alles richtig gut treffen oder ziemlich daneben liegen. Ich hatte auf jeden Fall Glück und die Box hat für mich voll Schwarze getroffen! Eine Tasse aus den allerliebsten Lunar Chronicles mit rundem Design, ein wunderschöner Space-Loop-Schal aus total weichem Material, eine Kerze aus den Illuminae Files (♥) und dann auch noch eine Unterschrift direkt im Buch! Damit hat Owlcrate meine Erwartungen an die nächsten Boxen eigentlich so hoch gesetzt, dass sie gar nicht erfüllt werden können, aber ich habe mein Abo einfach erstmal weiterlaufen lassen. Das Buch des nächsten Monats stand eh auf meiner Wunschliste.

 

LitJoy Crate – „Poor Unfortunate Souls“

Inhalt:

  • To Kill a Kingdom von Alexandra Christo (+ Autogrammkarte, Autorenbrief)

Princess Lira is siren royalty and the most lethal of them all. With the hearts of seventeen princes in her collection, she is revered across the sea. Until a twist of fate forces her to kill one of her own. To punish her daughter, the Sea Queen transforms Lira into the one thing they loathe most—a human. Robbed of her song, Lira has until the winter solstice to deliver Prince Elian’s heart to the Sea Queen or remain a human forever.

The ocean is the only place Prince Elian calls home, even though he is heir to the most powerful kingdom in the world. Hunting sirens is more than an unsavory hobby—it’s his calling. When he rescues a drowning woman in the ocean, she’s more than what she appears. She promises to help him find the key to destroying all of sirenkind for good—But can he trust her? And just how many deals will Elian have to barter to eliminate mankind’s greatest enemy? (Quelle)

  • Kompass-Ohrringe
  • Meerjungfrauenkissen
  • “Heart of the Sea”-Anhänger aus (Fake-)Fell
  • Ariel Sticker von NerdyGrlDesigns
  • Seemuscheln-Lichterkette
  • Artist Print von Manelle Oliphant

Bewertung

Auch für die LitJoy Crate war es mal wieder an der Zeit, da auch dieses Buch bei mir einziehen sollte. Außerdem waren im Voraus das Kissen, der Anhänger und die Lichterkette angekündigt – so ein Kissen wollte ich eh schon die ganze Zeit und die Lichterkette finde ich als Deko für meine neue Wohnung einfach so klasse! Im Großen und Ganzen war diese Box zwar die schwächste, die ich bisher hatte, aber da mir die anderen schon unglaublich gut gefallen haben, war es auch schwer daran zu kommen. Etwas enttäuscht war ich über die Ohrringe – Schmuck ist ja eh nicht so meins, aber ich habe nicht mal Ohrlöcher, also sind diese für mich absolut gar nicht zu gebrauchen. Aber diesen Monat war die klare Linie in der Gestaltung der Box noch besser als in der Vergangenheit! Man hat das Booklet umgestaltet und nun wird es noch besser beschrieben, welches Item welcher Stelle aus dem Buch nachempfunden ist und warum genau dieses ausgesucht wurde. Diese Detailverliebtheit wünsche ich mir manchmal in anderen Boxen. Klar ist es schön, viele Items zu beliebten Serien zu bekommen, aber ich würde mir viel öfter wünschen, dass die Items noch besser zum Buch des Monats passen. In dieser Hinsicht liebe ich LitJoy nach wie vor. Außerdem muss ich hier sagen – Customer Relationship Management done right! Nach meiner Bestellung habe ich eine total liebe E-Mail der beiden Gründerinnen von LitJoy bekommen, wie sehr sie sich darüber freuen, dass ich erneut eine Box bestellt habe. Da fühlt man sich als Kunde auf jeden Fall gewertschätzt!

Loading Likes...

Kommentar verfassen