Montagsfrage

[Montagsfrage] Gibt es eine Reihe, der deiner Meinung nach zu wenig Beachtung geschenkt wurde?

Nachdem ich letzte Woche bei der Montagsfrage Buchfresserchen ausgesetzt habe, da das Thema einfach nicht so meins habe, wollte ich dieses Mal unbedingt wieder dabei sein. Und das Thema dieses Mal fand ich auch richtig super:

Gibt es ein Buch oder eine Reihe, dem/der deiner Meinung nach zu wenig Beachtung geschenkt wurde?

Hier musste ich erst länger überlegen, weil ich zum Großteil Bücher lese, die auch recht beliebt oder bekannt sind. Sollte sich doch mal ein unbekanntes Buch eingeschlichen haben, dann hat es mir oft nicht ganz so gut gefallen, dass ich es empfehlen möchte. Aber eine Reihe habe ich dann doch noch gefunden: Relentless von Karen Lynch!

Die Reihe besteht aus drei Bänden (Relentless, Refuge, Rogue), die Autorin hat inzwischen noch zusätzliche Bände geschrieben, die jedoch unabhängig von der Hauptstory gelesen werden können. Ich selber habe auch nur die ersten drei Bände gelesen, werde aber die anderen bei Gelegenheit nachholen. Aufmerksam geworden bin ich auf die Reihe, als ich mir damals zum ersten Mal die Kindle-App auf mein Tablet runtergelassen habe, da ich noch kein Kindle hatte, und nach kostenlosen Büchern gesucht habe. Relentless war eines davon und sogar recht gut bewertet im Vergleich zu vielen anderen kostenlosen Angeboten auf Amazon. Umso erstaunter war ich, als das das Buch im Vergleich zu anderen kostenlosen Bücher sogar noch richtig gut war!

Sara Grey’s world shattered ten years ago when her father was brutally murdered. Now at seventeen, she is still haunted by memories of that day and driven by the need to understand why it happened. She lives a life full of secrets and her family and friends have no idea of the supernatural world she is immersed in or of Sara’s own very powerful gift.

In her quest for answers about her father’s death, Sara takes risks that expose her and her friends to danger and puts herself into the sights of a sadistic vampire. On the same fateful night she meets Nikolas, a warrior who turns Sara’s world upside down and is determined to protect her even if it’s the last thing she wants.

Sara’s life starts to spin out of control as she is hunted by an obsessed vampire, learns that her friends have secrets of their own, and reels from the truth about her own ancestry. Sara has always been fiercely independent but in order to survive now she must open herself to others, to reveal her deepest secrets. And she must learn to trust the one person capable of breaking down the walls around her. (Quelle)

Das Buch hat es geschafft mich vollkommen in seinen Bann zu ziehen! Der Klappentext hört sich anfangs wie ein 08/15 Urban Fantasy-Buch an mit wenig neuen Ideen. Aber Karen Lynch hat es trotzdem geschafft ihren ganz eigenen Twist reinzukriegen und mich förmlich an mein Kindle geklebt. Das Zusammenspiel auf den verschiedenen magischen Wesen mit Sara und ihrem Leben hat mir genauso gut gefallen, wie die Entwicklung der Liebesgeschichte mit Nikolai – nicht zu aufgesetzt und eine schöne Hate-to-Love-BeziehungRelentless ist natürlich kein Meisterwerk, aber definitiv ein wunderbares Guilty Pleasure, das ich gerne noch einmal lesen würde. Es macht halt einfach Spaß!
Da die Reihe von Karen Lynch selbst herausgebracht wurde, gibt es bisher auch keine Übersetzung von Relentless. Aber auch in Deutschland ist der erste Band kostenlos auf Englisch herunterzuladen. Sollte ich also euer Interesse geweckt haben, dann könnt ihr ganz ohne Risiko einmal in die Reihe reinlesen um zu schauen, ob es euch interessiert. Und im besten Fall lässt es euch auch nicht los, wie mich damals. Diese Reihe ist tatsächlich die einzige Reihe, bei der ich bisher nach dem kostenlosen ersten Band den Vollpreis für die restlichen Bände bezahlt habe. Und das war es mir auf jeden Fall wert!
Loading Likes...

6 Comments

  • tylacosmilus

    Hallo Anja,
    von Karen Lynch habe ich noch nie gehört, aber die Reihe klingt sehr interessant. Allerdings scheint es wohl tatsächlich so, dass man sie nur in Deutschland kaum kennt….in Amerika scheint das anders zu sein, wenn man den Covern Glauben schenken mag…
    Dabei ist doch auch in Deutschland gerade Urban Fantasy sehr beliebt.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: http://bit.ly/2Bkw9J9

    • Anja

      Hallo Martin,
      in Amerika ist das schon etwas anders, aber sehr berühmt wird die Reihe dort auch nicht sein. Es ist nun mal auch nicht bei einem großen Verlag erschienen. Das mit dem Bestseller-Titel hat mich auch etwas verwundert, aber es gibt ja viele verschiedene Kategorien von der New York Times. Da kann es durchaus sein, dass es einer der Titel nach Release geschafft hat so oft gedownloadet zu werden, dass es in einer eBook-Kategorie besonders gut gerankt wurde. Ich glaube der New York Time’s Bestseller-Liste nicht so ganz, auch wenn ich das der Reihe natürlich vom ganzen Herzen gönne!
      Liebe Grüße
      Anja

  • Anja

    Hey =)

    danke für den Tipp! Hört sich sehr gut an finde ich! Wollte sowieso mal wieder was auf Englisch lesen. Blöd ist natürlich, dass ich keinen Kindle habe. Lesen am PC und auf dem Tablet nervt mich immer.

    LG
    Anja

    • Anja

      Hi,
      sehr gerne! Ich lese auch sehr ungerne auf einem “richtigen” Bildschirm. Das ist natürlich sehr schade mit dem Kindle, besonders weil es man es auch kostenlos runterladen kann. Kommen denn eBook-Reader für dich gar nicht in Frage? Ich muss sagen, dass sich die Investition für mich sehr gelohnt hat, weil doch erstaunlich viele Bücher immer im Angebot sind und ich um einiges schneller auf dem Kindle lesen kann!

      LG
      Anja (die Zweite :))

    • Anja

      Hi Elli,

      Originalität dürfte hier wohl Ansichtssache sein 😀 Ich meide Vampir-Romane eigentlich auch sehr, aber ich glaube gerade weil ich ohne jede Erwartung in das Buch eingestiegen bin, hat es mich wirklich begeistern können!

      Liebe Grüße
      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.